Pflege für Schmuck - Juwelier Zauner

Pflegetipps für Schmuck

Ihr Schmuckstück soll Ihnen lange Zeit Freude bereiten

Ein edles SCHMUCKSTÜCK hebt das Selbstwertgefühl und die Lebensqualität. Lassen Sie Ihren kostbaren Schmuck von Zeit zu Zeit bei uns überprüfen, sodass wir Sie ggf. auch über Pflegemittel kompetent beraten und werterhaltende Reparaturen durchgeführt werden können.

Durch schonende und pflegliche Behandlung können Sie die Lebensdauer Ihres Schmuckstückes erhöhen. Ein natürlicher Materialabrieb ist zwar nicht ganz zu vermeiden, aber zu begrenzen, wenn Sie folgende Regeln beachten:

  • Schmuck soll Sie schmücken. Wenn Sie Hausarbeiten verrichten, legen Sie ihn daher bitte grundsätzlich ab, um ihn vor chemischen und mechanischen Einwirkungen zu schützen.
  • Wichtig ist es auch, abends vor dem Schlafengehen den Schmuck abzulegen.
  • Lagern Sie die einzelnen Schmuckstücke am besten einzeln auf eine Stoffunterlage.
  • Beim Anlegen von Schmuck sollten Sie stets auf einwandfreie Funktion der Verschlüsse achten, um ein Verlieren zu verhindern.
  • Armbänder und Armreifen sollten über einem Tisch angelegt werden, damit sie nicht auf den Boden fallen können.
  • Achten Sie auf die richtige Funktion der Steinfassungen. Wie der menschliche Körper kann auch Schmuck auf bestimmte Umwelteinflüsse reagieren: Gold- und Silberschmuck kann oxydieren, d.h. sich dunkel verfärben. Einzelne Edelsteine sind empfindlich gegen starke Sonnen- und Lichteinwirkung. Auch kann eine zu trockene Lagerung zu Rissen führen.

Sollten Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter.